Empfohlen

Corona Update

Update 01.12.2021:

Ab Donnerstag, den 02.12.2021 gilt wieder die Maskenpflicht am Sitzplatz!

Informationen zur Lolli-Testung

Zur Lolli-Testung:

Hier wird jedes Kind ein Stäbchen erhalten und an diesem 30 Sekunden lutschen. Danach werden die Stäbchen in einem Klassenpool (Röhrchen) gesammelt und von einem Fahrer zum Labor gefahren. Das Labor stellt fest, ob der Pool Ihres Kindes ein positives Corona-Ergebnis liefert. Dann wird die Schule informiert. Ein Lehrer wird Sie dann kontaktieren (dies kann auch spät abends oder früh morgens passieren).

Im Falle einer positiven Testung (und nur dann!!!) haben Sie die Pflicht, ihr Kind zu Hause mit einem Lolli-Test zu testen und diesen dann bis spätestens 9:30 Uhr in die Schule zu bringen. Den Test bekommt jedes Kind für diesen Fall mit nach Hause. Dieser Test wird wieder vom Labor ausgewertet und ein Ergebnis mitgeteilt. Erst bei negativem Testergebnis darf Ihr Kind wieder die Schule betreten.

Allgemeine Informationen erhalten Sie unter:

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Hier finden Sie auch Anleitungen als Video und in unterschiedlichen Sprachen.

WICHTIGER HINWEIS:

Der Lolli-Test ist an verbindliche, zeitliche Abfolgen geknüpft. Es ist somit WICHTIG, dass Ihr Kind pünktlich zum Unterricht erscheint, da der Test nach Schulbeginn durchgeführt wird. Schüler*innen, die nicht mehr in ihren Klassentest aufgenommen werden, können nicht am Unterricht teilnehmen.

Bei weiteren Fragen setzen Sie sich bitte mit Ihrer Klassenleitung in Verbindung.

Maskenpflicht

Die Maskenpflicht gilt im Klassenraum und auch weiterhin im Bus, Taxi und im Schulgebäude.

Auf dem Schulhof darf die Maske abgenommen werden.

Wichtig ist, dass Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte dafür verantwortlich sind, dass Ihr Kind mit einer Maske für Mund und Nase ausgestattet ist. Die Schule hat (= bekommt) keine Masken für die SuS!

Bitte sorgen sie dafür, dass ihr Kind immer auf eine saubere Maske und Ersatzmaske zurückgreifen kann!

Darf mein Kind bei Krankheitssymptomen in die Schule?

Hier finden Sie ein hilfreiches Schaubild

Wichtig:

  • Wenn Ihr Kind krank ist, schicken Sie es NICHT zur Schule! Auch wenn es „nur“ ein Schnupfen ist. Hier gilt es den Verlauf des Schnupfens 24 Stunden abzuwarten. Treten in dieser Zeit keine weiteren Symptome, wie z.B. Fieber oder Husten auf, kann danach die Schule wieder besucht werden.
  • Kinder, die Corona-Symptome haben, müssen SOFORT nach Hause (Abholung durch die Eltern). Die Eltern und das Gesundheitsamt werden informiert.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind eine AKTUELLE Telefonnummer mit, damit wir Sie im Notfall erreichen können.
  • Wenn Sie in einem Risikogebiet im Urlaub waren, muss zuerst ein negativer Corona-Test vorgezeigt werden oder eine 14-tägige Quarantäne erfolgen!

Beratungsangebote

Hilfe in besonderen Zeiten – pro Familia

Schulberatung Herford

Informationen des Bundesministeriums zum Kinderzuschlag

Lions Club spendet für Leseförderung

Der Förderverein Lions Club Herford Radewiga und die Mayersche Buchhandlung unterstützen mit einer großzügigen Spende die Leseförderung in der Unterstufe unserer Schule.

Die Übergabe fand in der Mayerschen Buchhandlung in Herford statt. Hier konnten wir gleich ein wenig stöbern und uns Anregungen suchen.

Wir freuen uns sehr, dass an uns gedacht wurde und werden das Geld klassenübergreifend auf die Jahrgänge unserer Unterstufe verteilen, um Leseprojekte zu verwirklichen bzw. Lesematerial aufzustocken und zu erneuern.

Unser besonderer Dank geht hier an S. Kruse vom Lions Club, die die Pestalozzischule bei der Verteilung der Spenden berücksichtigt hat.

Herzlichen Dank dafür!!!

Besuch vom Nikolaus

Am Montag, den 7.12.20 besuchte der Nikolaus mit seinen Helfern die Klassen 1-10. Er verteilte Schokoladenweihnachtsmänner. Diese konnten vorher am Kiosk für einen Freund oder eine Freundin gekauft werden. Besonders bei den jüngeren Kindern leuchteten die Augen über den besonderen Besucher.

Praktikum in Klasse 9 und 10

Trotz Corona haben sich viele Betriebe bereit erklärt, Praktikumsstellen anzubieten. Daher konnten alle Schüler*innen der Klassen 9 und 10 während zwei oder drei Wochen Berufe kennenlernen und Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln. Wir sind sehr stolz auf unsere Schüler*innen und bedanken uns ganz herzlich bei den Betrieben.

Abschluss der 10. Klassen

Der Abschluss 2020 war etwas ganz Besonderes – Mit Abstand der Beste

Es wurden 21 Schüler und Schülerinnen entlassen, von denen acht den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 geschafft haben.

Ein Rückblick auf die vergangenen Schuljahre erfolgte mit einer Diashow. Da life-acts in diesem Jahr leider ausfallen mussten, gab es Tschüss-Videos, in denen gute Wünsche von jüngeren Schülern überbracht wurden.

Die Abschlussreden von den Schülern und Klassenlehrern fanden großen Anklang und es floss sogar das ein oder andere Tränchen.

Auch ohne Eltern und Gäste ist es uns gelungen, den Jugendlichen mit einer feierlichen Zeugnisübergabe die ihnen gebührende Wertschätzung zu zeigen.

Kunstwettbewerb der Pestalozzischule Herford: „Blick aus dem Fenster“

Liebe Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule Herford!


Diese ungewöhnliche Zeit, in der wir alle zu Hause bleiben, muss nicht unbedingt langweilig sein, manchmal kommt man unter solchen Bedingungen auf besonders gute Ideen. Deshalb laden wir Euch ein, zum Thema „Blick aus dem Fenster“ Bilder zu malen oder Collagen herzustellen. Dazu kann man ganz unterschiedliche Dinge machen.

Was gibt es draußen zu sehen? Bäume, Vögel, Straßen, das Müllauto, Wolken. Wie sieht das Fenster aus? Sitzt da jemand und guckt? Oder vielleicht stellt Ihr Euch die Aussicht aus Eurem Fenster ganz anders vor? Eure Ideen sind gefragt!

Thema: „Blick aus dem Fenster“


Material: Bleistift oder Buntstift oder Wasserfarben (keine Filzstifte), auch möglich ist die Collage, das heißt das Kombinieren verschiedener Materialien z.B. mit Klebstoff. Am besten, Ihr benutzt festes Papier oder Pappe, es kann weiß oder andersfarbig sein.


Größe: so groß wie eine Postkarte (das sind etwa 10 x 15 cm), es können aber auch mehrere postkartengroße Teile sein, so wäre ein größeres Bild aus mehreren Teilen möglich, aber auch ein Buch oder etwas Ähnliches

Ihr könnt Eure Werke per Post schicken oder in den Briefkasten der Schule einwerfen.
Das hängt auch davon ab, wie weit Ihr wohnt und ob es möglich ist, nach draußen zu gehen. Einsendeschluss ist der 19. April. Wenn Ihr Probleme beim Abgeben Eures Werkes oder andere Fragen habt, dann meldet Euch bitte.

Jeder Teilnehmer erhält einen kleinen Preis, die besten Werke werden von einer Jury ausgewählt, die Gewinner werden zur Teilnahme an einem Kurs in der KulturWerkstatt Hiddenhausen eingeladen.

Wir freuen uns, wenn Ihr mitmacht!!

Stufe 9: Schuldnerberatung

Am 04.03.2020 war die Schuldnerberatung der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bei uns. „Jung und im Plus“ hieß die Veranstaltung, bei der Frau Welland und ein Mitarbeiter der Sparkasse die Schüler*innen der Stufe 9 über die Gefahren beim Umgang mit Geld und mögliche Schuldenfallen informierten. Reicht mein Monatslohn? Spielerisch erprobten die Jugendlichen, worauf sie achten müssen, damit am Ende des Monats noch etwas zum Sparen übrig bleibt. Am Mittwoch der Folgewoche besuchten die Schüler*innen die Räume des SkF. Menschen, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden, können hier Unterstützung bekommen.

Klasse 9/10: Büchereibesuch

Die Klasse 9/10 nahm am 09.03.2020 an einer Führung in der Stadtbibliothek Herford Teil. Die Schüler*innen lernten die unterschiedlichen Abteilungen kennen und wissen jetzt, welche Medien wie lange ausleihbar sind. Für Schüler unter 18 Jahren ist die Ausleihe kostenlos. Viele der Jugendlichen waren begeistert und werden sich in den nächsten Tagen einen Ausweis ausstellen lassen.

Klassen 6/7: Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Ende Januar waren die Klassen 6/7 anlässlich der Schulkinowochen im Capitol Herford. Von 9-11 Uhr wurde der Film “Als Hitler das rosa Kaninchen stahl” nach dem autobiografischen Roman von Judith Keer gezeigt.
Im Vorfeld haben sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Buch beschäftigt. Sie haben gelesen und viel über  die Verfolgung der Juden erfahren. Die Themen Flucht, Vertreibung und Freundschaft wurden aufgegriffen und in vielen Unterrichtsstunden vertieft.

Kinobesuch

Auch in diesem Jahr haben alle Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gemeinsam einen Ausflug in das Capitol in Herford gemacht. Bei dem Film Everest gab es viel zu lachen und mitzufiebern, aber auch die ein oder andere Träne. Die Schülerinnen und Schüler haben diesen gemeinsamen Start in die Ferien mit Popcorn und Co. sehr genossen.

38. Winterbasar in 2019

Zum 38. Mal fand in diesem Jahr in unserer Schule wieder der Winterbasar statt.
Begrüßt wurden die zahlreichen Besucher durch Frau Mühlenmeier. Im Anschluss traten verschiedene Klassen mit Tänzen und Liedern auf der Bühne auf. Danach konnten sich die Gäste an den Marktständen umschauen, auf dem Flohmarkt stöbern, kleine und große Preise auf der sehr beliebten Tombola gewinnen und sich Kaffee und Kuchen schmecken lassen, sowie die kleinen Besucher winterlich basteln. Ein herzlicher Dank gilt wieder den vielen Kaffee und Kuchenspendern und den Helfern in der Küche und an den Ständen.

Klasse 5: Besuch der Bücherei

Die Klasse 5 besuchte kürzlich die Bücherei in Herford und bekam dort von einer Mitarbeiterin eine Einführung . Wie finde ich Bücher, wie leihe ich etwas aus, was für Medien gibt es in der Bücherei noch? Diese und andere Fragen wurden in Form einer Rallye geklärt. Im Anschluss durften erste Bücher ausgeliehen werden. Auch im weiteren Verlauf des Schuljahres sind regelmäßige Büchereibesuche geplant, um immer frisches Lesefutter zu bekommen.

Erfolgreiche Ausbildung

Mit einer erfolgreichen Prüfung hat Frau Gerl ihr 1,5 jähriges Referendariat an unserer Schule abgeschlossen. Wir freuen uns sehr, sie zukünftig als neue ausgebildete Kollegin bei uns begrüßen zu dürfen!

Berlinfahrt der Klasse 9/10

Vom 17.-19.06. haben wir die Straßen von Berlin unsicher gemacht. Trotz glühender Hitze hatten wir viel Spaß! Wir haben viel gesehen und kannten uns am Schluss schon prima mit dem Berliner U-Bahnplan aus.

Spenden für unsere Tiere

Die  Schüler*innen, die Tiere und die Lehrer*innen der Pestalozzi-Schule, Herford, sind sehr glücklich. EDEKA Wehrmann und auch Dr. med. vet. Holtmann hatten eine Spendenbox für uns aufgestellt. Wir erinnern uns… letzten Sommer wurde unser Tiergehege mit großem (finanziellen) Aufwand renoviert. Beim Winterbasar durften wir uns bereits bei Dr. Holtmann, der Bürgerstiftung Herford, der Sparkasse Herford und bei der Firma Weinrich bedanken, die dieses Projekt unterstützt haben.

Nun haben viele engagierte, tierliebe Kunden von EDEKA Wehrmann sowie Herrchen und Frauchen der Patienten von Dr. Holtmann unsere Bitte um Spenden gesehen und nicht gezögert, kleine und größere Beträge zu spenden.

Uns wurde richtig warm ums Herz, als wir gesehen haben, wie viel da zusammengekommen ist und wie viele Menschen uns unterstützt haben. Einen ganz herzlichen Dank daher allen Spendern sowie EDEKA Wehrmann und Dr. Holtmann, die diese Aktion möglich gemacht haben. 

Laufwunder 2019

Am 30.04. nahmen die Schülerinnen und Schüler  der Klassen 7 bis 10 am Laufwunder der AOK teil.
Dabei konnte das Laufabzeichen der Stufe 1 (15 Min.), Stufe 2 (30 Min) und Stufe 3 (60 Min.) des Leichtathletikverbandes erworben werden.  Hier ging es nicht um Schnelligkeit, sondern um Ausdauer und körperliche Fitness.  Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihr Lauftalent auf dem Wall vor der Pestalozzi Schule, angefeuert durch die Lehrerinnen und Lehrer und vorbeikommenden Passanten. Zur Erfrischung stand jedem Sportler ausreichend Wasser zur Verfügung. 
Am Ende wurden im Rahmen einer Siegerehrung die erfolgreichsten Läufer und Klassen prämiert. Hier gewann die Klasse 7a mit insgesamt 480 gelaufenen Minuten den 1. Platz mit großem Abstand.

Stufe 9: Besuch des BIZ

Am 22.03. war die Stufe 9 zu Besuch im BIZ (Berufsinformationszentrum) bei der Bundesagentur für Arbeit. Nach einer Einführung konnten die Schülerinnen und Schüler an den PCs Informationen zu Berufen recherchieren. Der Besuch diente außerdem zum Kennenlernen verschiedener Bereiche der Agentur für Arbeit.

Fußballturnier

Am Donnerstag, den 21.03.2019, nimmt unsere Fußball-AG am Fußballturnier der Eickhofschule teil. Das Turnier findet mit mehreren Mannschaften aus verschiedenen Schulen im Sportpark Enger statt. Wir freuen uns auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Turnier.

Abschied von Frau Beckmann

Im Zuge des Schulträgerwechsels mussten wir uns von einer unserer beiden Schulsozialarbeiterinnen verabschieden: Wir wünschen Frau Gudrun Beckmann für ihre Tätigkeit an den städtischen Schulen KMG und EBS alles, alles Gute und danken Ihr für die langjährige und engagierte Arbeit an unserer Schule.
Frau Melanie Kuhlemann bleibt uns erhalten; sie hat nun mehr Stunden an unserem Standort für die Arbeit der Schulsozialarbeit zur Verfügung und auch Ihr wünschen wir alles Gute für Ihren nun verstärkten Einsatz bei uns.

Trägerwechsel der Schule

Seit dem 01.02.2019 haben wir einen neuen Schulträger (den Kreis Herford) und somit einen neuen Schulnamen erhalten. Die Stadt Herford hat die Trägerschaft an den Kreis übergeben, seitdem sind wir ein Teilstandort der Pestalozzischule in Bünde.

Der neue Schulname lautet ab Februar zunächst Pestalozzischule, Förderschule des Kreises Herford mit dem Schwerpunkt Lernen, Primarstufe und Sekundarstufe I, Standort Herford.
Für Ihre Kinder und für Sie wird sich außer dem Schulnamen nichts ändern, lediglich die Zeugnisse und Elternbriefe werden mit dem neuen Namen und Logo versehen.

Als Schulleiterin der Schule bleibt Frau Annette Mühlenmeier, für beide Standorte in der Gesamtverantwortung, Ihre Ansprechpartnerin. Der Konrektor der gesamten Schule ist Herr Olaf Mentgen, auch Herr Dr. Achim Volkers ist nach wie vor Ihr Ansprechpartner vor Ort. Sollten sich noch weitere Änderungen ergeben, halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine Mail.

Im Laufe der nächsten Wochen werden wir unter neuer Telefon- und Faxnummer und auch unter neuen Mailadressen zu erreichen sein. Sobald der genaue Zeitpunkt der Umstellung unserer Telefon- und Computeranlage stattfindet, werden wir die Änderungen auf der Homepage veröffentlichen und über einen Elternbrief informieren.

Eisbahn

Am 12.02.2019 waren wir, wie in den vergangenen Jahren, mit fast allen Klassen auf der Eisbahn im kleinen Felde. Trotz der großen Besucherzahl an diesem Morgen machte es den SchülerInnen viel Freude, Runden auf dem Eis zu drehen. Zwischendurch wurde sich gestärkt, geplaudert und viel gelacht. Wir kommen gerne wieder!

Stufe 8: Medienpräventionsprojekt

Die Schülerinnen und Schüler der Lernstufe haben in 6 Doppelstunden an einem Medienpräventionsprojekt im Jugendzentrum “Die 9” teilgenommen. Sie haben sich interaktiv, intensiv und selbstständig mit folgende Inhalten beschäftigt:

• Internetnutzung
• Straftaten im Netz
• Smartphone/ Apps
• soziale Netzwerke

In regen Diskussionen haben die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen ausgetauscht. Geleitet wurde das Projekt vom AWO Kinder-und Jugendzentrum die9

Winterbasar

Am 1.12. war es soweit, zum 37. Mal öffneten sich die Türen der Schule für unseren Winterbasar.
Nach der Begrüßung durch Frau Mühlenmeier traten verschiedene Klassen mit Tänzen, Liedern und Gedichten auf der Bühne auf. Ein besonderer Dank wurde unseren langjährigen ehrenamtlichen Helfern ausgesprochen, sowie den großzügigen Spendern, die uns eine Erneuerung des Tiergeheges ermöglicht haben. Danach konnten sich die Gäste an den Marktständen umschauen, auf dem Flohmarkt stöbern, es sich bei Kaffee, Kuchen oder Krautburgern gut gehen lassen, sowie die kleinen Besucher winterlich basteln. Wir danken an dieser Stelle auch noch für die vielen Kaffee und Kuchenspenden und den Helfern in der Küche und an den Ständen.

Besuch der Philharmonie

Am 14.11.2018 kamen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 4 bis 7 in den Genuss der norddeutschen Philharmonie. Vier Herforder Musiker stellten ihre Holzblasinstrumente vor und erläuterten schülergerecht die Bestandteile und Eigenschaften von Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler den Klängen der einzelnen Instrumente sowie deren Zusammenspiel lauschen. Nicht nur die Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen waren begeistert – auch die Musiker lobten das Verhalten und die Mitarbeit der Albert- Schweitzer- Schüler.

Schulobst

Auch hin diesem Jahr nimmt die Albert-Schweitzer-Schule erneut am EU-Schulprogramm „Schulobst“ teil. Hier arbeiten wir mit dem Hofladen Weissenbach zusammen. So bekommen alle Schülerinnen und Schüler jeden Tag etwas frisches Obst und Gemüse aus biologischer Landwirtschaft. Und das komplett kostenlos!

Bewerbungsseminar Stufe 9

Wir, die Klasse 9, haben vom 18.06. bis zum 21.06.2018 das Bewerbungsseminar in Detmold besucht. Zwei Mitarbeiterinnen von der Kolpingjugend haben uns beigebracht, wie man richtig telefoniert, wie man sich im Vorstellungsgespräch benimmt und was man am besten anziehen sollte. Wir haben sehr viel gelernt und haben in der Gruppe auch sehr viel Spaß gehabt. Es war richtig gut!

Berufsfelderkundung – Stufe 8

Vom 28. bis zum 30.05. waren wir im Rahmen von KAoA bei der Berufsfelderkundung der ev. Jugendhilfe Schweicheln. Wir wurden mit dem Bus hin und zurück gebracht. Das war aber der einzige Luxus, denn dann arbeiteten wir jeden Tag in einem anderen Gewerk. Trotz größter Hitze hielten wir alle gut durch und lernten verschiedene Arbeitsbereiche kennen. Wir können jetzt ein bisschen besser einschätzen, welche Praktika wir im kommenden Jahr machen sollten.

Drogenberatungsstelle – Stufe 9

Am 07.05. waren wir für zwei Stunden zu Gast bei der Drogenberatungsstelle des Diakonischen Werks, Herford. Wir wissen jetzt, wohin wir uns im Notfall wenden können. Wir haben über legale und illegale Drogen gesprochen und einiges über Suchtgefahren gelernt.

Schuldnerberatung Stufe 9

Am 16.05. war die Schuldnerberatung der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bei uns. Frau Etzien und eine Mitarbeiterin der Sparkasse informierten die Schüler*innen über die Gefahren beim Umgang mit Geld und mögliche Schuldenfallen. Reicht mein Monatslohn? Spielerisch erprobten die Jugendlichen, worauf sie achten müssen, damit am Ende des Monats noch etwas zum Sparen übrig bleibt. Am Folgetag waren die Schüler*innen in den Räumen der Schuldnerbaratung. Jetzt wissen Sie, wohin Sie sich im Notfall wenden können.

Zukunftswerkstatt der Stufe 8

Die Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 haben in der Zukunftswerkstatt vom 07. – 09. Mai 2018 über ihre Wünsche, Ziele, Träume, aber auch über darin versteckte Probleme nachgedacht. In den drei Tagen haben sie sich Ziele gesteckt, Wünsche formuliert und sich vorgenommen, auch ihre Träume nicht zu schnell aufzugeben. Die Jugendlichen haben sich über Problemlösungen ausgetauscht und insgesamt ein Stück mehr über sich und ihr Leben erfahren.

Ostereiersuche der Unterstufe

Auch in diesem Jahr waren wieder einige fleißige große Osterhasen Schüler unterwegs, um zur Freude der Schülerinnen und Schüler der Unterstufe jede Menge Ostereier und andere Osterleckereien zu verstecken. Da das Wetter eher feucht war, benutzten die Osterhasen die Pausenhalle, Flure und einige Räume der Schule als Verstecke. Die Kinder der Unterstufe waren mit Feuereifer dabei und konnten in kurzer Zeit den Bollerwagen mit ihren gefundenen Schätzen füllen. Im Anschluss wurden die Leckereien gerecht auf die Klassen aufgeteilt und so die Pause versüßt.

Theaterprojekt der Klasse 6a

In der Zeit vom 16. bis zum 23. März hat die Klasse 6a der Albert-Schweitzer-Schule am Theaterprojekt teilgenommen. Unter der Leitung von Dieter Grell wurde mit großem Erfolg das Theaterstück Aschenputtel eingeübt, Texte auswendig gelernt und musiziert. Großen Applaus gab es nach der Aufführung von den anderen Kindern der Schule und vielen Eltern. Ein großes Dankeschön geht an den Lions Club Radewiga, der die Finanzierung des Projekts übernahm.

Klasse 8/9 hilft bei „Herford bleibt sauber“

Trotz Schneeregen und Kälte war die Klasse 8/9 fleißig für Herfords Sauberkeit unterwegs. Die Schülerinnen und Schüler nahmen teil an der Aktion „Herford bleibt sauber“, indem sie mit großer Motivation Gehwege, Straßenränder und Gebüsche von Müll befreiten. Beim Sammeln selbst wurde ihnen noch einmal bewusst, wie ekelig es ist, seinen Müll einfach an den Straßenrand oder ins Gebüsch zu werfen. Wir werden im nächsten Jahr bestimmt wieder bei dieser sinnvollen Aktion dabei sein.

Theaterprojekt der Klasse 6a

Die Klasse 6a freut sich auf das bevorstehende Theaterprojekt mit Dieter Grell. In der Zeit vom 16. bis zum 23. März werden die Schülerinnen und Schüler zu SchauspielerInnen und Musikern. Auf die anschließende Aufführung freuen sich auch die Eltern.

Stufe 8/9: Besuch bei Pro Familia

Am 7.2. und 14.2.2018 besuchten die Klassen 8 und 8/9 die Beratungsstelle Pro Familia in Bünde. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Experten unter sich, konnten Fragen stellen und sich informieren.

Übernachtung

Am 8. Februar haben zwei Klassen der Unterstufe in der Schule übernachtet. Die Schülerinnen und Schüler richteten sich erst ihre Schlafplätze in einigen Klassenräumen gemütlich ein. Danach hatten sie viel Spaß bei einer gruseligen Schatzsuche, gemeinsamen Pizzaessen und einem Film, bevor sie früher oder später einschliefen. Am nächsten Morgen stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Frühstück.

Neuer Mensaanbieter

Seit dem Jahreswechsel wird unsere Schule durch Pop & Corn mit Mensaessen beliefert. Die Schülerinnen und Schüler sind begeistert, sich nun am Buffet aus verschiedenen Beilagen, Salaten und Hauptgerichten ihr Essen zu können. Das Angebot wird von ca. der Hälfte der Schülerschaft genutzt und bekommt viele lobende Worte.

Stufe 9 / 10: Praxiskurs in Schweicheln

Vom 15.-17.01.2018 fand für die 9er und 10er im Berufspädagogischen Zentrum in Schweicheln ein Praxiskurs statt.
Wir konnten drei Tage lang ein Gewerk kennen lernen. Die Schüler wählten den Bereich Metallbau.
Worum ging es?
Technische Zeichnungen lesen und verstehen.
Metall bearbeiten, sägen, feilen und schweißen.
Einen Berufsbereich intensiver kennen lernen.
Sicherer werden in der Berufswahl!
Ein voller Erfolg!

Schulausflug ins Kino

Am 21.12.2017, unserem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, haben die Klassen 3-9 gemeinsam einen Ausflug in das Capitol in Herford gemacht. Bei dem Film Coco gab es viel zu lachen und mitzufiebern. Die Schülerinnen und Schüler haben diesen gemeinsamen Start in die Ferien mit Popcorn und Co. sehr genossen.

Klasse 10: Besuch der DASA

Am 12.12.2017 hat die Klasse 10 die deutsche Arbeitsschutzausstellung in Dortmund besucht.
Die Schülerinnen und Schüler hatten zunächst die Gelegenheit, in geführten Rundgängen die Ausstellung zu besuchen. Danach war Zeit für eigene Erkundungen. Alle waren begeistert von der Ausstellung und würden den Besuch gerne wiederholen.

Stufe 9: Benimmkurs

Die Stufe 9 war an 11. Dezember in Bünde bei der Tanzschule Marks. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler, wie man mit gutem Benehmen in der Arbeitswelt punkten kann.

36. Winterbasar

Am Samstag den 25.11.2017 war es soweit, wir feierten in der Albert-Schweitzer-Schule unseren Winterbasar, der in diesem Jahr schon zum 36. Mal stattfand.
Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, ihre Familien, sowie Ehemalige und weitere Interessierte nutzten die Gelegenheit, um sich das Bühnenprogramm anzuschauen. Danach besuchten sie die Stände der Klassen, stöberten auf den Flohmarkt, nutzten das Kinderbastelangebot, machten lustig verkleidete Fotos und stärkten sich in der Cafeteria oder am Bratwurststand.
Vielen Dank an unsere aktiven Helfer, an die „Stars“ auf der Bühne und die Spenden für die Cafeteria, die den Basar zu einer gelungenen Veranstaltung gemacht haben.

Ausflug nach Olderdissen

Am 8.11.2017 unternahmen die Klassen 5 und 6 eine Expedition in den Tierpark Olderdissen in Bielefeld. Schon die Anreise mit Zug, Straßenbahn und Bus war ein kleines Abenteuer. Im Tierpark konnten die Schülerinnen und Schüler dann unter Anderem Luchse, Wölfe, Wildschweine aus nächster Nähe beobachten. Mit viel Freude konnten die Kinder einige Tiere sogar füttern und streicheln. Bevor es dann zurück nach Herford ging, wurden natürlich auch noch die Spielplätze und die Pommes des Parks ausgiebig getestet. Für die Geduld der Tiere und das Engagement der Tierpfleger gab es auch noch eine kleine Spende für den Park. Dankeschön!

Mädchenralley

Am vergangenen Weltmädchentag, Mittwoch, dem 11.10.2017, nahmen die Mädchen der Klasse 7/8 an einer Mädchenralley in Herford teil. Hier lernten sie verschiedene Institutionen kennen: femina vita, SKF (Schuldner Beratung), Evangelische Stiftung Maßarbeit, AIDS- Beratung Kreis Herford, Diakonie Herford & profamilia Bünde, Diakonie Herford Jugendsuchtberatung. Die Mädchen genossen „ihren Tag“, hatten viel Spaß an den verschiedenen Stationen und genossen vor allem die freie Zeit im den beiden Jugendzentren ToTT und Die9.

Potenzialanalyse

Am 02.10.2017 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 im Rahmen des Übergangssystems „Kein Abschluss ohne Anschluss“ an der Potenzialanalyse teil. In Schweicheln wurden verschiedene Übungen aus dem Bereich „Handlungsorientierte Basiskompetenzen“ durchlaufen (z.B.: Routine und Tempo, Werkzeugeinsatz und Werkzeugsteuerung, Wahrnehmung und Symmetrie, Instruktionsverständnis und Instruktionsumsetzung, Messgenauigkeit und Präzision, Zusammenarbeit in einer Gruppe). Die Schülerinnen und Schüler nahmen mit großem Interesse und Engagement an diesem Praxistag teil. Am darauf folgenden Montag, 09.10.2017, fand ein individuelles Auswertungsgespräch (teilweise mit Unterstützung der Eltern und Erziehungsberechtigten) statt.